Spende über 12000 Euro übergeben

Spendenübergabe 2011

Rheine. Die stolze Summe von 12.000 Euro haben die beiden Rheiner Serviceclubs Ladies Circle und Round Table zur Hälfte für das Frauenhaus in Rheine und die Kinder- und Jugendschutzstelle in Hörstel gespendet. Das Geld stammt aus den Einnahmen des beliebten Entenrennens im Sommer auf der Ems. Alle zur Verfügung stehenden 3000 Rennenten wurden dank bereitwilliger Unterstützung von Bürgern und Unternehmen adoptiert, heißt es in einer Pressemitteilung, und so können die Service-Clubs insgesamt 12000 Euro spenden. Diese gehen, wie in den vergangenen Jahren auch, an zwei lokale Einrichtungen, die das Wohl der Kinder im Auge haben. Die Mitglieder von Round Table und Ladies´ Circle aus Rheine sind sehr dankbar für die großzügige Unterstützung der Aktion durch Sponsoren und Helfer, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

Nur dank der großzügigen finanziellen Unterstützung durch die Sponsoren ist es möglich, dass jeder aus dem Verkauf der Lose erzielte Euro als Spende weitergereicht werden kann. Die Service-Clubs möchten im kommenden Jahr an diesen tollen Erfolg anknüpfen. Die Spendenübergabe erfolgte Mittwochmachmittag in der Jugendschutzstelle in Hörstel. Der Präsident von Round Table, Ulrich Micheely (2.v.r.) und Christian Kümpers (l.), ebenfalls von Round Table, sowie Kristin Wehner (3.v.l.) von Ladies´Circle überreichten der Leiterin der Jugendschutzstelle, Syliva Egelkamp (2.v.l.), hier mit dem pädagogischen Leiter der evangelischen Jugendhilfe in Hörstel, Martin Klein (3.v.r.), einen Scheck über 6000 Euro. Der zweite Scheck geht an das Frauenhaus in Rheine. Mit auf dem Foto sind Karin Funke-Rapp (r.) von GE, einem Hauptsponsor und der kleine Theo Kümpers.

Quelle: www.mv-online.de

Advertisements