15.000 Euro für Wohltätige Zwecke

Vertreter von RT und LC Rheine übergaben die symbolischen Schecks an die Kinder- und Jugendschutzstelle Hörstel, den Bunten Kreis Münsterland und das Frauenhaus Rheine.
Vertreter von RT und LC Rheine übergaben die symbolischen Schecks an die Kinder- und Jugendschutzstelle Hörstel, den Bunten Kreis Münsterland und das Frauenhaus Rheine.

Die Spendensumme des Entenrennens in Rheine kennt seit Jahren nur eine Richtung: nach oben. So auch in diesem Jahr, in dem Round Table 200 und Ladies Circle 2 insgesamt 15.000 Euro für wohltätige Zwecke spenden. In diesem Jahr freuen sich die Kinder- und Jugendschutzstelle Hörstel, der Bunte Kreis Münsterland und das Frauenhaus Rheine über eine Zuwendung in Höhe von je 5000 Euro. Mitte Oktober übergaben wir die symbolischen Spendenschecks im Beisein des Schirmherrn des Entenrennens, Rheines Bürgermeister Peter Lüttmann, in den Räumen des Hauptsponsors GE in Holsterfeld an die drei Einrichtungen. Alle drei freuten sich riesig über die Spende und betonten gleichzeitig, wie wichtig solche Zuwendungen für die tägliche Arbeit sind.

1) Vertreter von RT und LC Rheine übergaben die symbolischen Schecks an die Kinder- und Jugendschutzstelle Hörstel, den Bunten Kreis Münsterland und das Frauenhaus Rheine.
Vertreter von RT und LC Rheine übergaben die symbolischen Schecks an die Kinder- und Jugendschutzstelle Hörstel, den Bunten Kreis Münsterland und das Frauenhaus Rheine.

Das Entenrennen fand bereits Anfang September während der Rheiner Straßenparty statt und zog wieder tausende Zuschauer an die Ufer der Ems.
Strahlende Gesichter gab es auch bei den Gewinnern des Entenrennens: Die 94 schnellsten Enten bescherten ihren Adoptiveltern einen Preis. Für die schnellste Ente gab es zum Beispiel einen Möbelgutschein im Wert von 750 Euro, für die der zweitschnellsten Ente eine Ballonfahrt.
Insgesamt wurden für das Entenrennen 4000 Lose verkauft. Dank der Unterstützung mehrerer Sponsoren konnte fast der gesamte Verkaufserlös gespendet werden.
Die Planungen für das Entenrennen 2017 laufen bereits auf Hochtouren. Am Sonntag der Straßenparty (10. September 2017) sollen dann wieder tausende Rennenten auf der Ems in Rheine um die Wette schwimmen. Bürgermeister Peter Lüttmann hat bereits zugesagt, erneut die Schirmherrschaft zu übernehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close