Snoezelen fördert die Sinne

Roundtable und Ladiescircle Rheine spenden 7.175,96 Euro für die Frühförderung

spende-roundtable-und-ladiescircle-an-fruehfoerderung

Über 7.000 Euro spendeten Roundtable und Ladiescircle Rheine an die Caritas-Frühförderung zur Einrichtung eines Snoezelen-Raumes. Im Bild (v. l.) Caritas-Vorstand Dieter Fühner, Elisa Koch, Nina Jostmeyer (beide Ladiescircle), Christoph Bültel (Roundtable), Caritas-Abteilungsleiterin Tatjana Lücke, Anja Lipka (Ladiescircle) sowie Monika Hansen und Sabine Behnke von der Frühförderung Rheine.

Rheine. cpr. Seit vielen Jahren führen der Roundtable und Ladiescircle Rheine verschiedene Benefizaktionen, wie zum Beispiel das Entenrennen, durch und unterstützen somit regionale Projekte. So konnte sich zum Beispiel auch die Frühförderung der Caritas Rheine über eine Spende in Höhe von 7.175,96 Euro freuen. Die Präsidenten Christoph Bültel (Roundtable) und Nina Jostmeyer (Ladiescircle) überreichten gemeinsam mit den Mitgliedern Elisa Koch und Anja Lipka mit ihrer Tochter die Spende bei einem Besuch im Haus der Frühförderung. Die Spende soll für die Einrichtung eines Snoezelen-Raumes eingesetzt werden.

„Wir haben die Idee des Snoezelen-Raumes gern aufgenommen. Zum einen wird hier ein sinnvolles Betreuungsangebot geschaffen, und wir unterstützen mit Aktionen vor Ort ein regionales Projekt“, betonen die Vertreter vom Roundtable und Ladiescircle Rheine. Caritas-Vorstand Dieter Fühner, Abteilungsleiterin Tatjana Lücke sowie Monika Hansen und Sabine Behnke freuten sich über die Spende und konnten stolz den neu eingerichteten Snoezelen-Raum präsentieren.

„Das Snoezelen bietet Menschen mit Behinderungen und Problemen in der Wahrnehmungsverarbeitung eine Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Inzwischen findet das Konzept in vielen sozialen Einrichtungen zunehmend Beachtung“, erläutert die Leiterin der Frühförderung Monika Hansen. „Bei uns setzen wir das Snoezelen ein, um zum Beispiel bei Kindern mit schweren körperlichen und kognitiven Beeinträchtigungen die Sinnesförderung anzuregen.“

Quelle: Caritas Presse (cpr)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s